In tiefer Trauer.

Unser Abteilungsleiter und guter Freund Uwe Drabe ist von uns gegangen.

 

In tiefster Trauer müssen wir bekannt geben, dass unser langjähriger Leiter der Abteilung Fußball, Uwe Drabe, in der Nacht zum 04.03.2023 plötzlich von uns gegangen ist.

Zeit seines Lebens war Uwe dem Sport und besonders der TSV 1862 Radeburg verbunden. Über Jahre hinweg prägte er unser Vereinsgeschehen mit überdurchschnittlichem Engagement in verschiedenen Positionen - als langjähriger Spieler, Trainer sowohl in der Fußballjugend als auch bei den Herren, Jugendleiter, Abteilungsleiter und als Mitorganisator vieler Vereinsfeste. Dabei war ihm eine besondere Herzenssache, im Rahmen der Einhundertjahrfeierlichkeiten der Abteilung Fußball, das nochmalige aufleben lassen des ersten historisch erwähnten Fußballspiels im Jahre 1922 überhaupt: Radeburg gegen Großenhain.

Die gesamte TSV 1862 Radeburg verneigt sich nun vor dir, lieber Uwe. Wir danken für all dein Tun und Wirken, deine Kameradschaft, deine Hilfsbereitschaft sowie unser gemeinsames Vereinsleben. Mit größtem Respekt und in herzlich dankbarer Erinnerung nehmen alle großen und kleinen Sportler Abschied von DIR.

Liebe Familie Drabe, liebe Sportfreunde Kai und Basti, wir möchten euch unser innigstes Mitgefühl und Beileid aussprechen.

In tiefer Trauer,
die TSV 1862 Radeburg.

Hallenturnier 1Maenner

   

Tquotes

"Was ist denn mehr? (auf die Frage, ob er sein Gehalt brutto oder netto haben wolle)"
Claus-Dieter Wollitz
   
   
© TSV 1862 Radeburg